Pete Doherty & das Deutschlandlied - dem Publikum so nah!

Artikel veröffentlicht am 1. Dezember 2009
Artikel veröffentlicht am 1. Dezember 2009

Der britische Skandalsänger der Babyshambles hatte Ende November bei einem Secret Gig im Rahmen des Münchner On3 Festivals die erste Strophe des Deutschlandlieds, "Deutschland, Deutschland über alles", angestimmt - und wurde spontan von seinen deutschen Fans ausgebuht. Da sich die Nazis der ersten Strophe als Propaganda bedienten, wird heute nur die dritte Strophe als Nationalhymne gesungen. Doherty-Manager Adrian Hunter soll sich nun offiziell entschuldigt haben: „Doherty habe seinem Publikum nahe sein wollen!“ Das nächste Mal eventuell Crowdsurfen?