"La Negra" Sosa - Stimme Lateinamerikas verstummt

Artikel veröffentlicht am 5. Oktober 2009
Artikel veröffentlicht am 5. Oktober 2009

Am 4. Oktober verstarb die argentinische Folkloresängerin und Aktivistin Mercedes Sosa im Alter von 74 Jahren. Aufgrund ihrer indigenen Wurzeln "La Negra" genannt, war Sosa das Symbol der Erneuerung lateinamerikanischer Klänge. Jahrelang kämpfte die Ikone gegen die Ungerechtigkeiten in ihrem Land bis hin zu ihrem Exil in Paris und Madrid. Für Fans und Neugierige: die Stimme Lateinamerikas mit "Cuando Tenga la Tierra" (Wenn das Land zu mir gehört).