Politik

Spinnen bringen Geld

Artikel veröffentlicht am 30. Mai 2007
Artikel veröffentlicht am 30. Mai 2007

Eine von ihnen spielte innerhalb von 6 Tagen die astronomische Summe von 373 Millionen Dollar ein, nachdem sie in Europa am 1. Mai in den Kinos anlief: Der Kassenschlager „Spiderman 3“ hat alle Rekorde gebrochen und übertraf sogar die letzte Episode der „Star Wars“-Trilogie. Der von Sony Pictures als guter Held angelegte Spinnenmann bestätigt eine italienische Volksweisheit: ragno porta guadagno - „Spinnen bringen Geld“.

Wie kommt es, dass ausgerechnet diese unansehnliche Bestie einen Geldsegen versprechen sollte? Die Antwort liegt in der „Kraft“ ihres Netzes, das man in der Antike als blutstillendes Mittel zur Heilung von Verletzungen einsetzen konnte. So haben die Römer Spinnen in Militärlagern gezüchtet. Eine gute Methode, um Zeit und Soldaten zu sparen (und letztere waren meist teuer). Belzebub, so einer der hebräischen Namen des Teufels, heißt wörtlich „Herr der Fliegen“, und die Fliege ist ja bekanntlich ein Leibgericht der Spinnen, die, ähnlich wie Spiderman, Helden waren.

In Europa wird die Spinne aber häufig auch für die Wettervorhersage verwendet. Spinnen hassen den Regen, denn bei Regenwetter kann die Beute nicht ungestört in ihre Netze fliegen. Deshalb sagt man im Französischen: araignée du matin chagrin, araignée du midi souci, araignée du soir espoir. Was soviel heißt wie: „Eine Spinne am Morgen bringt Kummer, zu Mittag Sorgen, am Abend Hoffnung“.

Aus Erfahrung weiß man nämlich: wenn sich eine Spinne am Morgen zeigt, ist sie in der Lage, an ihrem Netz zu arbeiten, ohne sich durch den lästigen Morgentau stören zu lassen. Und wenn es keinen Morgentau gibt, kündigt sich Regenwetter an. Mittags eine Spinne zu sehen bereitet uns große Sorgen, würde sie sich doch niemals zu dieser Tageszeit zeigen. Für uns bedeutet das: schnell verstecken, denn der Regen ist nahe.

Schlussendlich schürt die Spinne in der Abenddämmerung Hoffnung. Die Königin der Insekten spürt die ruhige Atmosphäre und das gute Wetter bleibt erhalten. Auch in Belgien bestätigt man diese Theorie: wenn die Fäden des Spinnennetzes lang sind, kündigt sich schönes Wetter an.

Der gute Ruf der Spinnentiere fehlt allerdings im Deutschen: „Sie sind sich Spinnefeind“ – sagt der Volksmund, wenn sich zwei Leute nicht ausstehen können. Dies gilt aber bestimmt nicht für unseren Spiderman und Sony Pictures. Daher unsere Prognose: Das schöne Wetter bleibt Hollywood erhalten.