Politik

Schweigen ist Gas

Artikel veröffentlicht am 20. Februar 2008
Artikel veröffentlicht am 20. Februar 2008

Wenn Schweigen Gas bedeuten würde, dann wären Worte eine chemische Waffe. So könnte die europäische Variante des ägyptischen Sprichwortes Reden ist Silber - Schweigen ist Gold in Bezug auf die Diskussionen um die Nordeuropäische Gaspipeline, die Gas von Russland über die Ostsee nach Deutschland transportieren soll, lauten.

Die Briten bedienten sich der Wendung bereits 1831 (if speech is silvern, then silence is golden), bevor sie auch bei den Polen in Mode kam, deren Regierung sich dafür einsetzt, dass die Offshore-Gaspipeline über Land gebaut wird (mowa jest srebrem, milczenie zotem).

Die russische Reaktion auf diesen Vorschlag : , (wörtlich, "ein Wort ist kein Sperling, wenn es ausfliegt, kann man es nicht wieder einfangen") ähnelt dem englischen a word spoken is past recalling ("einmal ausgesprochen – nicht widerrufbar"). Wenn diese Redewendungen für die ungefähr 35.000 Tonnen chemischer Waffen stehen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in der Ostsee versunken sind, so kann man diese wirklich nicht wieder zurückholen. Die Litauer und Letten glauben ihrerseits, dass "ein Wort, das als Sperling ausfliegt, als Bulle zurückkommt" (žodis žvirbliu išskrenda, jauiu sugržta).

Deutsche Entscheidungsträger hüllen sich ihrerseits komplett in Schweigen. Sie erinnern sich wohl der alten Weisheit: Ein Narr spricht, der Kluge denkt! Die Spanier stimmen in das deutsche Schweigen ein: sie sind der Meinung: "Wer schweigt, gibt seine Zustimmung" (el que calla, otorga). Sie fügen zudem gern hinzu: "Sprich nicht, wenn das, was du zu sagen hast, nicht schöner ist als das Schweigen" (no hables si lo que vas a decir no es más hermoso que el silencio).

Die Italiener sind überzeugt: "ein gutes Schweigen kann man nicht schreiben" (un bel tacer non fu mai scritto). Ganz zu unserem Nachteil, denn der Bau der Gaspipeline wurde bereits unterschrieben. Während wir auf Nordeuropäische News von der Gasfront warten, lasst uns die Weisheit der Türken zitieren: bin düün, bir konu - "sprich erst, nachdem Du 100 mal zugehört und 100 mal nachgesinnt hast!"