Nomur

  • Far’a: 100 Jahre Besatzung - Franck Saurel

    Von am 8. September 2007
    Far’a und das dortige Camp zählen 7000 Seelen. Der Ort ist ursprünglich ein Dorf, welches zwischen Jenin und Nablus liegt. Das Flüchtlingslager ist 1948 entstanden. Zumeist aus Jaffa, aber auch aus Haifa und Led umgesiedelt, sind sie gekommen, um hier ihre Zelte aufzuschlagen und warten seither darauf, in ihre Heimatstädte zurückzukehren.
  • Diese Nacht in Far'a - Franck Saurel

    Von am 8. September 2007
    Es wird dunkel über Far'a. Die Sterne funkeln im schwarzen, tiefen Himmel. Ein kühler Wind weht durch das Fenster des Saals in dem meine Kameraden schlafen. Auf dem Dach, unter freiem Himmel, wachen einige palästinensische Pfadfinder.
  • Gesichter - Franck Saurel (úmido)

    Von am 28. August 2007
    Für Dich, Nur noch wenige Stunden, wenige Augenblicke bleiben mir in dieser Stadt, in der ich außergewöhnliche Momente verbracht habe. Hier sind ein Lächeln, ein paar Gesichter und Hoffnung.
  • Letzte Mail aus Jerusalem - Myriam

    Von am 28. August 2007
    Heute Abend riecht es nach Reiseende, nach Ferienende. Das Hotel Hebron, wo wir anfangs noch zu 80 gewohnt haben, leert sich, ich schlafe in einem fast leeren Schlafsaal.