Lifestyle

Map of the week: Bierkonsum in Europa

Artikel veröffentlicht am 23. Februar 2015
Artikel veröffentlicht am 23. Februar 2015

Cenosillicaphobie heißt die Angst vor dem leeren Glas. Die Symptome? Feuchte Hände, Zittrigkeit, Sinken der Körpertemperatur, Zuckungen. In schwersten Fällen sogar Wachkoma am Morgen danach. Aber wie viele von uns, die ihr volles Glas zelebrieren, wissen tatsächlich, ob sie diese Krankheit haben? Unsere Karte der Woche zum Bierkonsum in Europa 

Die Tschechen müssen mehr Einwohner zählen als andere Länder, denn dort trinkt der ehrliche Bürger im Durchschnitt 149 Liter Bier im Jahr. Die Cenosillicaphobie betrifft allerdings auch eine ordentliche Anzahl Österreicher (108 Liter pro Kopf/ Jahr), Deutsche (106), Esten (102) und Polen (99). Die Ansteckungsgefahr scheint aber an der Grenze zu Montenegro gebannt worden zu sein, denn die Einwohner des Balkan-Landes trinken durchschnittlich lediglich 11 Liter im Jahr. Das sollte uns vielleicht aber auch nachdenklich stimmen.

Wenn ihr genug von Cenosillicaphobie habt, könnt ihr hier nochmal ein paar Fakten zur Bierherstellung lesen.