Kultur

Rockstar Svetlio Vitkov will Präsident von Bulgarien werden

Artikel veröffentlicht am 26. August 2011
Artikel veröffentlicht am 26. August 2011

Er hat noch einen verdammt langen Weg vor sich (7000 Unterschriften, um genau zu sein). Aber Svetlio Vitkov will definitiv als Präsidentschaftskandidat zu den Wahlen in Bulgarien im Oktober 2011 antreten. Der Rocker wurde von einem Internetverein als Kandidat vorgeschlagen. Das Internetportal e-vestik erklärt, dass der 40-jährige Frontmann der bulgarischen Band Hipodil Stimmen aufgrund der allgemein grassierenden Desillusionierung im Lande einfangen könnte: „Die Generation der 20-40 Jährigen, die von der Politik maßlos enttäuscht ist, wird zweifellos für den Revolutionär und seine obszönen Songs stimmen“. Hat sich Bulgarien an Island orientiert, wo Comedian Jon Gnarr von der Best Party heute Bürgermeister von Reykjavík ist? Ob Svetkov in Bulgarien 2012 Nachfolger von Georgi Parwanow werden kann ist fraglich. Aber seine vorlaute Kampagne gegen die ehemalige EU-Kommissarin Meglena Kuneva klingt zumindest nach Spaß.