Kultur

Sepp Blatter Playlist: Volltreffer

Artikel veröffentlicht am 12. Juni 2015
Artikel veröffentlicht am 12. Juni 2015

Nach 17 Jahren im Amt soll FIFA-Präsident Sepp Blatter aufgrund eines Korruptionsskandals nun zurücktreten. Nur, dass er, so das Time Magazin, in seinem Rücktrittsschreiben nicht einmal das Wort ‚Rücktritt‘ verwendet. Hier die Playlist zum Gefühl der meisten Fußballfans, wenn sie an diesen Schweizer Machiavelli denken.

England: Declan McKenna - 'Brazil'

Wie die meisten 16-Jährigen in Großbritannien, steckt McKenna gerade mitten in Klausuren. Doch nebenbei macht er vor allem eines: geniales Songwriting. Nachdem sein FIFA-Protestsong ‚Brazil‘ letztes Jahr durch das Netz gegangen war, startete McKenna erst so richtig durch. Kürzlich gewann er einen Talentwettbewerb beim berühmten Glastonbury Festival, bei dem er natürlich diesen Sommer von der Partie sein wird. 

Spanien: Amaral - 'Ratonera'

Dieser Song aus dem Jahr 2014 hört sich wie eine persönliche Widmung an Blatter an. Los geht’s mit: „Ich weiß nicht, wie du abends einschlafen kannst/ dumm/ ein Lügner/ du lügst mehr als du die Wahrheit sagst“. Daraufhin stimmen die Backround-Sänger ein: „Gott wird dir vielleicht vergeben/ Ich nicht.“ Der satirische Video-Clip hat letztes Jahr eine wahrhaftige Welle in Spanien geschlagen. Darin sind spanische Politiker zu sehen, die von den Problemen, die sie eigentlich lösen sollen, plötzlich selbst betroffen sind.

Dänemark: Nelson Can - 'Troublemaker'

Ok, auch dieser Song ist nicht direkt an Sepp Blatter gerichtet. Und es ist vielleicht auch am Limit, Sepp und seine Bande als ‘Troublemakers’ zu bezeichnen. Obwohl. Immerhin hat die Bande sich über zwei Jahrzehnte lang mit Vergaben von Senderechten ordentlich in die eigene Tasche gespielt. Doch nun wackelt es ordentlich im Fifa-Turm. Was wird Sepp Blatter nun mit seiner Frührente anfangen? "The daily fix of kicks won’t do it alone  / It’s hard to stay entertained for long" (Die tägliche Dosis Kicks reicht allein nicht aus/ Es ist hart, über lange Zeit unterhalten zu werden).

England: Lily Allen - 'Fuck You'

Visionärin? Beim Glastonbury letztes Jahr, das zeitgleich mit der WM in Brasilien stattfand, hat sich Lily Allen die Zeit genommen, um Sepp Blatter ihren Song 'Fuck You' zu widmen. Die britische Sängerin beschreibt den damaligen FIFA-Präsidenten in ihrer Widmung als "möglicherweise, nein tatsächlich einen der korruptesten Menschen auf der Welt - Sepp fucking Blatter, you cunt." 

Switzerland: Gimma - 'Sepp Blatter Song'

Und dieses Fundstück aus der deutschsprachigen Ecke: "Meine schweizerdeutschen Kollegen mögen mir vergeben, aber es ist ziemlich schwer für eine Deutsche, Gimmas Switzerdütsch in seinem am 5. Juni veröffentlichten 'Sepp Blatter Song' zu verstehen. Doch ein Satz kommt ziemlich klar rüber und scheint wohl auch die Essenz des Stückes: “Mittelfinger an Sepp Blatter – denn das reimt sich auf Motherfucker“.