Kultur

Schweinerei

Artikel veröffentlicht am 21. August 2006
Im Magazin veröffentlicht
Artikel veröffentlicht am 21. August 2006
Paris

Ein Milchschwein, aufgespießt, dreht sich über glühende Kohlen in der Rue de la Huchette, mitten im belebten Viertel Saint-Michel.

Wie in einem schlechten Horrorfilm bohrt sich eine dicke Eisenstange durch seinen Schädel. Ein barbarischer Anblick. Der Saft trieft und fällt auf die Glut. Ein süßlicher Duft von gegrilltem Fleisch steigt auf und geht direkt in mein Gehirn. Schon sieht alles etwas anders aus. Der anfängliche Ekel weicht der Lust auf Fleisch. Pech für das Schwein, ich muss es unbedingt probieren.