Kultur

Playlist der Woche: Musik für einen Flirt

Artikel veröffentlicht am 12. Dezember 2014
Artikel veröffentlicht am 12. Dezember 2014

"Während des Liebesaktes sind wir nie nur zu zweit." Dank des slowenischen Philosophen Slavoj Zizek kennen wir den Einfluss sekundärer Faktoren, wie zum Beispiel Musik, auf Liebe und Verlangen. Zu welchen Songs liebt es sich besonders gut? Cafébabel Berlin liefert euch den Soundtrack des perfekten Flirts. 

Der Song "Nights over Egypt" (1981) von den Jones Girls versetzt uns sofort auf fremdes Terrain. Eine Reise in sinnliche Stratosphären. 

Zurück aus dem Orient lädt uns Tim Maia zu einem romantischen Tanz durch Südamerika ein. In der nächtlichen Dunkelheit führt "O Caminho Do Bem" (1976) sicher nicht wenige zu leuchtenderen Sternen. 

Mount Kimbie setzt vor allem auf sanfte Klavierklänge und Streicher. Beim "Home Recording" (2013) lösen sich alle berechtigten Zweifel in Harmonie auf. 

Fatima mag es minimalistischer und lässt jeden Akkord ausgiebig auf unser inneres Ohr wirken. So langsam geht das "Red Light" (2011) an... 

Im Labyrinth der Noten verwirrt uns Chilly Gonzales mit musikalischer Perfektion und kitschigen Ausrutschern. Deswegen lässt es sich zu "Knight Moves" (2013) besonders gut das Bewusstsein verlieren. 

Die Deep-House-Klänge von Terence Parker, der hier einen Song von James Sims gesampelt hat, sind Juwelen für unsere einsamen Nächte. Lasst eure geheimsten Fantasmen raus! ("Secret Fantasy", 2012)

Auch Twit One kann samplen, und das ziemlich gut. Zum Beispiel den Song "We almost lost Detroit" von Gil-Scott Heron, von dem er nur die tiefen Klänge, aber nicht die Lyrics übernimmt (2011).  

Kurz vor dem kosmischen Selbstverlust infiltriert Toro Y Moi unsere Träume mit leisen Synthesizern und einer göttlichen, fast schüchternen Stimme. "Rose Quartz" (2012) ist so edel wie sein Name. 

Zum Glück lässt Dream Koala uns nach unserer Tour durch ein unbekanntes Universum sanft landen. So langsam stellt sich auch wieder das Bewusstsein ein und plötzlich wissen wir : "We can't be friends" (2012). 

Flirten in Berlin: Top oder Flop?

Deutsche können nicht Flirten? Ein Vorurteil so alt wie die Menschheit und trotzdem hält es sich hartnäckig. Cafébabel Berlin tritt an, der Liebesmisere endlich einmal gründlich auf den Grund zu gehen. Wenn ihr glaubt, die ultimative Flirtstrategie gefunden zu haben, dann schickt uns eine Email an berlin@cafebabel.com!