inside cafébabel

Schreibwettbewerb "So ähnlich, so verschieden, so europäisch" in den Startlöchern

Artikel veröffentlicht am 5. November 2014
Artikel veröffentlicht am 5. November 2014

Ab heute könnt ihr an dem Schreibwettbewerb teilnehmen, der von der Generaldirektion 'Erweiterung' der Europäischen Kommission in Partnerschaft mit cafébabel ausgetragen wird. Ihr habt 1000 Worte, um uns eure Vision der europäischen Erweiterung zu erzählen.

Die Europäische Kommission hat heute einen Schreibwettbewerb unter dem Namen "So ähnlich, so verschieden, so europäisch" lanciert. Jugendliche aus ganz Europa sind eingeladen, ihre Ansichten in einem Artikel von max. 1000 Wörtern zu beschreiben. Dabei sollten eine oder beide der unten genannten Fragen über die Erweiterung der EU beantwortet werden:   

- Wie sehen deine persönlichen Erfahrungen bezüglich der Erweiterung der EU aus?

- Wie kann eine erweiterte EU die Herausforderungen der Zukunft lösen?   

"Unsere Erweiterungspolitik ist ein Fundament des europäischen Friedensprojekts. Indem wir unseren Nachbarn helfen, ihre europäische Integration zu realisieren, kreieren wir auch mehr Stabilität und Wohlstand überall in der Union. Ich bin mir sicher, dass dieser Schreibwettbewerb kreative und faszinierende Arbeiten produzieren wird, und eine neue Generation von jungen Europäern inspirieren wird, zukünftig unser gemeinsames Heim aufzubauen." – sagte Johannes Hahn, EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen. 

Der Schreibwettbewerb läuft bis zum 27. Februar 2015 (12:00 CET) und ist für junge Leute von 18-25 Jahren aus einem der 28 Mitgliedstaaten offen

Nationale Jurys wählen einen Gewinner pro Land. Alle Gewinner werden zu einer dreitägigen Studienreise nach Brüssel eingeladen. Die gekrönten Artikel werden von der Europäischen Kommission veröffentlicht und führenden europäischen Medien zur Veröffentlichung angeboten.      

Mehr über den Schreibwettbewerb erfahren Sie auf dieser Webseite

Kontakt:

David Grivet (David.Grivet@icfi.com), Pressesprecher für ICF Mostra, +32 2 537 44 00

Für Fragen bezüglich der Erweiterung der EU: Frau Anca Paduraru, Anca.Paduraru@ec.europa.eu, +32 2 296 64 30