inside cafébabel

Auszeichnung für Cafebabel

Artikel veröffentlicht am 11. Juni 2014
Artikel veröffentlicht am 11. Juni 2014

Am 13. Juni 2014 wird cafébabel die Auszeichnung der Assoziation der europäischen Journalisten in Katalonien erhalten (APEC). José Vicente Bernabeu, Editor der spanischen Version, wird den Preis in Barcelona persönlich entgegen nehmen. 

Dieses Jahr wird die Assoziation der europäischen Journalisten in Katalonien (APEC) zwei Preise vergeben: der Preis für die beste europäische Berichterstattung 2014 geht an den Journalisten Eliseo Oliveras, und der Ehrenpreis geht an cafébabel.

Eliseo Oliveras bekommt diese Ehrung als Journalist, der aufgrund „seiner Professionalität, seiner Originalität und seines europäischen Geistes“ diese Auszeichnung verdient. In letzte europäische Wahlperiode waren gerade Journalisten gefragt, die sich darum bemühten, Bürgerbeteiligung zu fördern, nachdem sich nach dem Lissabon Vertrag nun Bürger auch direkt an das europäische Parlament wenden können.

Eliseo, der seit 1995 als Korrespondent in Brüssel arbeitet und seit 2012 der Dekan der spanischen Presse ist, hat diesen Posten von Ramón Rodríguez Lavín übernommen.

Der Journalist von Figueras, der ebenfalls Photograph ist, kennt die europäischen Institutionen ebenso gut, wie diejenigen Kataloniens und Spaniens. Er hat die europäische Integration von A bis Z verfolgt. Bereits 2003 hat er den europäischen Preis Salvador de Madariaga erhalten.

Unter den bisherigen Preisträger des Ernest Udina für die beste europäische Berichterstattung sind Jaime Arias, Margarita Rivière, L’Agence Europe – die Schwestern Lidia und Marina Gazzo, Andreu Claret, Cristina Gallach, Martí Anglada, Soledad Gallego-Díaz und David Gardner.

Cafébabel wird zu diesem Anlass außerdem eine Ehrenauszeichnung erhalten. Diese Auszeichnung wurde 2012 im Gedenken an den französischen Journalisten André Fontaine (1921-2013) ins Leben gerufen. Der ehemalige Chefredakteur der Monde, war 50 Jahre an der Spitze der internationalen Berichterstattung. Unter anderem löste er eine Kontroverse aus, indem er in einem Interview nachwies, dass die Franco-Diktatur die katalanische Kultur unterdrückte. Letztes Jahr hat das Kollektiv Emma diesen Preis entgegengenommen.

Dieses Jahr wird José Vicente Bernabeu für cafébabel anlässlich der Preisverleihung am Freitag, 13. Juni in Barcelona den Preis entgegen nehmen.