Gesellschaft

Wahlheimat und Wanderlust zum Internationalen Tag der Migranten

Artikel veröffentlicht am 18. Dezember 2013
Artikel veröffentlicht am 18. Dezember 2013

Zuhause ist dort wo… das Herz ist. Was wie das kitschigste Zitat aus dem Poesie-Album daherkommt, ist längst Realität für moderne Stadtnomaden in Europa. Oder eignet sich „Hello Crisis“ doch besser als Slogan für postmodernes Landstreichertum? Hier die Shortlist der Finalisten des Fotowettbewerbs „Second Home“ unseres cafébabel Berlin-Teams zum Internationalen Tag der Migranten.

In den letz­ten Jah­ren sind - Krise sei Dank - ins­be­son­de­re junge Leute zu­neh­mend ge­zwun­gen, eine neue Wahl­hei­mat in­ner­halb von Eu­ro­pa an­zu­steu­ern. Viele schei­tern je­doch auch an dem Ver­such, dem Kul­tur­schock ihre zahl­rei­chen Di­plo­ma­ta und Spra­chen ent­ge­gen­zu­schleu­dern. Der Fo­to­con­test Se­cond Home  von cafébabel Ber­lin the­ma­ti­siert die Hochs und Tiefs die­ser neuen Wan­der­lust in Eu­ro­pa.

Zwi­schen und in und doch nicht dort

I am my home 

Elena Tro­partz ist Deut­sche, sie wuchs in Grie­chen­land auf, hat in Deutsch­land und Schott­land stu­diert, in Süd­afri­ka ge­ar­bei­tet - und jetzt zieht sie nach Bel­gi­en. "Hier auf­wach­sen, dort stu­die­ren, ir­gend­wo ar­bei­ten und dann nach ir­gend­wo wei­ter­pen­deln! Wo ist dein wah­res Zu­hau­se? Über­all... Ich bin mein Zu­hau­se! Er­in­ne­run­gen nehme ich mit; mit jeder neuen Er­fah­rung wird mein Zu­hau­se grö­ßer und immer mehr Bil­der de­ko­rie­ren die Wände! Wenn ich seine Fens­ter schlie­ße, kann ich die Welt be­wun­dern, mein ein­zig­ar­ti­ges Zu­hau­se!"

Slee­py Life

Diese vier Schnapp­schüs­se sind Teile eines ein­zi­gen Bli­ckes und fas­sen den Tag einer jun­gen spa­ni­schen Frau zu­sam­men, die in einem ver­schla­fe­nen fran­zö­si­schen Vor­ort lebt. Die ab­we­sen­den Men­schen der Bil­der sind die Ant­wort auf die Natur des Ortes, wo nie­mand sich mehr ohne Auto fort­be­wegt und ein Ausländer Pro­ble­me hat, neue Men­schen ken­nen­zu­ler­nen.

Ti­cket to The Fu­ture

Por­tu­gie­si­sches Mäd­chen in einem Zug nach Lon­don.

Home Is Where The Heart Is 

In ein fremdes Land umzuziehen heißt nicht nur, einen neuen Arbeitsplatz oder einen Job zu finden, sondern auch Dein Hab und Gut mit in die neue Stadt zu nehmen. Es geht auch darum, neue Freunde zu finden, mit einer neuen Kultur klarzukommen und deinem Herz eine Wahlheimat aufzubauen. Denn Zuhause ist dort, wo das  Herz ist.

Se­cond Home Ge­win­ner - Hello Cri­sis 

Infolge steigender Arbeitslosenraten und der Krisensituation in europäischen Ländern wie Portugal, Griechenland, Italien oder Spanien ziehen viele, insbesondere junge Leute nach Deutschland, um nach besseren Perspektiven Ausschau zu halten.

(Unser Gewinner: JEAN-PAUL PAS­TOR GUZMÁN)