Gesellschaft

Karte: Wege der Migration weltweit

Artikel veröffentlicht am 15. September 2015
Artikel veröffentlicht am 15. September 2015

Inmitten der größten Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg werden Sätze wie "bei uns ist' voll" oder "wir können nicht mehr aufnehmen" immer lauter. Aktuell sind 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Zeit für ein bisschen mehr Kontext über weltweite Migationsströme mit dieser interaktiven Karte der Internationalen Organisation für Migration.

Die Karte der International Organisation for Migration veranschaulicht die weltweiten Flüchtlingsströme, Menschen, die sowohl ein als auch auswandern. Logisch. Die Daten (die bald upgedated werden sollen, um auch neuere Migrationserscheinungen einzubeziehen) stammen von der Weltbank uns wurden 2010 erhoben.

Jeder Kreis auf der interaktiven Karte steht für bis zu 20 000 Menschen und zeichnet nach, wieviele Einwanderer im jeweiligen Land zu- oder abgewandert sind. Während 500 000 Polen nach Großbritannien abgewandert sind (eine Statistik von 2013 besagt sogar, es seien 700 000), gibt es auf der anderen Seite über eine Million Briten, die sich auf den Weg nach Australien gemacht haben.

Migration funktioniert immer in beide Richtungen und das Geburtsprivileg, welches bestimmten Nationalitäten Reisfreiheit gewährt, während andere daran gehindert werden, dem Krieg oder politischen Krisen in ihrem Land zu entkommen, sollte besonders angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise zu denken geben.

Auf dieser Karte könnt ihr sehen, wo Menschen aus eurem Land weltweit hingezogen sind:

Credit: International Organization for Migration - IOM.int