Gesellschaft

Ich huste Dir was

Artikel veröffentlicht am 9. April 2008
Artikel veröffentlicht am 9. April 2008

In der Oper stört sowohl der Huster als auch der Nieser, aber damit enden die Gemeinsamkeiten auch schon. Das Husten ist Teil der Kommunikation - das Niesen bestenfalls Anlass. Wenn auch nicht zum Flirt, wie schon der Titelheld aus Gregory’s Girl feststellen musste.

Cough up the diamonds! ("Rück die Diamanten raus!"; cough heißt auch "husten") sagte der Gangster auf Englisch. Die Zofe hüstelte missbilligend. Da geriet der Räuber in Rage und verfiel ins Schwyzerdütsche: Do gits nüt z hueschte! ("Keine Widerrede!"). Aber was war das? Ein Räuspern hinter der Tür, dann flog sie auf und hinein stürmte der Agent, bereit dem Täter was zu husten. "Hach", seufzte die Zofe beglückt: "Wie gut, dass dieser Mann stets die Flöhe husten hört ("immer etwas Schlimmes vermutet").

Ganz anders das Niesen: Nach heftigem Einsaugen der Luft bricht es anarchisch befreiend hervor. Galt das Niesen in der Antike als zustimmender Wink der Götter, so fürchtete man es seit dem Mittelalter: Die Seele könne dabei aus dem Körper geschleudert werden oder es brächen Dämonen und Krankheiten hervor. Eine reiche Auswahl an Spruchzaubern entstand. In Polen wünscht man dem Niesenden Sto lat! (100 Jahre) möge er leben und Na zdrowie! (Gesundheit!). Das wünscht man auch in Italien (Salute! ), in Deutschland (Gesundheit! ) und in Spanien (¡Salud! ). Die veraltete spanische Spruchformel ¡Jesús y un Credo! ("Jesus und ein Glaubensbekenntnis") sollte den Verlust der Seele verhindern. Bless you! (Gott segne dich!) so sagen in England auch bekennende Atheisten, wie der Evolutionsbiologe Richard Dawkins. Im diplomatischen Frankreich jedoch unterstützt man den Kranken mit einem: À tes souhaits! ("Auf deine Wünsche!").

Der moderne Business-Knigge empfiehlt hingegen - zu schweigen und so die Privatsphäre des Anderen zu respektieren.

Europa auf einen Klick :

Englisch : « Cough up the diamonds! »

« Bless you! »

Polnisch: « Sto lat! »

« Na zdowie! »

Spanisch: « ¡Salud! »

« ¡Jesús y un Credo! »

Italienisch: « Salute! »

Französisch: « A tes souhaits! »

Deutsch : « Die Flöhe husten hören »

« Gesundheit »