Gesellschaft

Europas Schürzenjäger

Artikel veröffentlicht am 30. April 2008
Artikel veröffentlicht am 30. April 2008

"Die Erotik der Macht", titelte der Spiegel vor einigen Monaten als Nicolas Sarkozy - der Präsident - und Carla Bruni - Topmodell und Sängerin - sich das Jawort gaben. Seitdem ist das Sarko-Syndrom in aller Munde: Macht ist sexy. Das hat nun auch Wladimir Putin begriffen. Laut heftig brodelnder Gerüchteküche soll es der ehemalige russische Präsident faustdick hinter den Ohren haben. Der Ausdruck geht auf die Annahme zurück, die Gerissenheit säße hinter den Ohren: je größer die Wülste dahinter, desto gerissener. Demnach müssten sich hinter Putins Ohren große Wülste verbergen, da er angeblich mit der jungen Sportgymnastin Alina Kabajewa liiert sei und Gattin Ludmilla in die Wüste schicken wolle. Und dafür müsste man schon ziemlich gerissen sein…

Europas Politiker - Casanovas, Don Juans oder Romeos, wie man in fast allen Sprachen in Anlehnung an die größten Herzensbrecher der europäischen Literatur sagt – haben den Dreh raus. Sie sind wahrhaftige Schürzenjäger, obwohl sie in Frankreich (coureur de jupons) und Großbritannien (skirt chaser) vorzüglich "Röcken hinterherlaufen". Auch Altkanzler Helmut Kohl entpuppt sich auf seine alten Tage noch einmal als richtiger Schwerenöter und heiratet mit 78 Jahren seine Lebensgefährtin Maike Richter. Als philanderer würde ihn deshalb der Engländer bezeichnen, der sich auf den äußerst populären Namen eines Liebhabers in Romanen oder Gedichten aus dem 18. Jahrhundert bezieht.

Der polnische Frauenheld kehrt seine animalische Seite als "Frauenhund" (pies na baby) oder "Salonlöwe" (lew salonowy) hervor, während Europas Süden dem Herzensbrecher Flügel verleiht: in Spanien würde ein frauenbesessener Zapatero als buitre ("Geier") oder picaflor ("Kolibri") bezeichnet werden. Auch der frisch an die Macht zurückgekehrte Berlusconi hat sich bereits als donnaiolo ("Womaniser") behauptet und musste sich in aller Öffentlichkeit bei seiner Frau entschuldigen.

Europa auf einen Klick :

Englisch : « skirt chaser»

« philanderer»

Deutsch : « Schürzenjäger »

« Schwerenöter »

Polnisch : « pies na baby »

« lew salonowy »

Spanisch: « buitre »

« picaflor »

Französisch: « coureur de jupons »

Italienisch: « donnaiolo »