Dossier Syrien

  • Das Bistro Syrien: Ein bisschen Freiheit

    Von am 27. Januar 2014

    Mit­ten in Paris gibt es einen Ort, an dem sich Exil­-Sy­r­er zwi­schen Mezze und an­de­ren Le­cke­rei­en wie zu Hause füh­len: das Bis­tro Sy­ri­en von Al Batin Ahmad. Es ist ein Ort, wo Un­ter­schie­de er­wünscht sind und Frei­heit über alles geht. Hier sind alle Bli­cke auf die sy­ri­sche Re­bel­li­on ge­rich­tet.

  • Syrien: Der Kampf der Ärzte

    Von am 24. Januar 2014

    In Sy­ri­en gibt es immer we­ni­ger Ärzte, viele Spi­tä­ler wur­den auf­ge­ge­ben. Die Welt­ge­sund­heitsor­ga­ni­sa­ti­on schätzt, dass mehr als 500.000 Ver­letz­te im Land leben. Die we­ni­gen Ärzte, die noch im Ein­satz sind, ar­bei­ten zwi­schen den Fron­ten der Re­gie­rung und den Is­la­mis­ten. Ge­schich­ten vom täg­li­chen Kampf der Ärzte an den Gren­zen der Tür­kei und Sy­ri­ens.

  • Sakhr Al-Makhadhi, Syrien live aus London

    Von am 24. Januar 2014

    Sakhr Al-Mak­hadhi ist Blog­ger und Sy­rien­ex­per­te für BBC. Der in Groß­bri­tan­ni­en ge­bo­re­ne Sohn eines ara­bisch-je­me­ni­ti­schen Va­ters und einer eng­li­schen Mut­ter ist zwi­schen Zei­tun­gen und Po­li­tik auf­ge­wach­sen. Er hat es sich zur Auf­ga­be ge­macht, mit anderen Augen auf den Mitteren Osten zu schauen.

  • Bulgariens syrische Flüchtlingskrise

    Von am 20. Januar 2014

    Im Moment kommen so viele Flüchtlinge wie noch nie aus Syrien nach Bulgarien. Doch das Land scheint darauf nicht vorbereitet zu sein und wird von seinen Nachbarn allein gelassen. Die syrischen Flüchtlinge kommen damit von einem Krisengebiet ins nächste. In Bulgarien finden sich die Flüchtlinge inmitten einer europäischen humanitären Krise wieder.  

  • Europäische Jihadisten in Syrien

    Von am 16. Januar 2014

    Um von Europa aus auf einem Schlachtfeld zu landen, ist fast so einfach, wie in den Urlaub zu fahren. Eine visafreie Reise in die Türkei, danach eine Fahrt an die Grenze und schon ist man da. Der Reise kostet weniger als 500 Euro.