Berlin

second HOME FOTOAUSSTELLUNG im betahaus berlin

Artikel veröffentlicht am 14. Januar 2014
Artikel veröffentlicht am 14. Januar 2014

Erst der Wett­be­werb, dann die Aus­stel­lung: Am 01. März von 15-18h fin­det die Ver­nis­sa­ge der Se­cond Ho­me Fo­to­aus­stel­lung im be­ta­haus ber­lin statt. Schaut vor­bei und dis­ku­tiert mit jun­gen Jour­na­lis­ten, Blog­gern und Fo­to­gra­fen über Ber­lin, Eu­ro­pa­bil­der und Mi­gra­ti­on.

Wir rei­sen ab, zie­hen um, be­gin­nen ein neues Leben. Weil es in der alten Hei­mat keine guten Jobs gibt, die Löhne im Aus­land höher sind, wir die Ku­ckucks­uhr­men­ta­li­tät der an­de­ren nicht mehr er­tra­gen kön­nen oder weil uns die Frem­de ein­fach span­nen­der er­scheint. Der Schritt von der ers­ten in die zwei­te Hei­mat, ins so ver­füh­re­ri­sche SE­COND HOME, ist aber mehr als der Mo­ment, in dem man sei­nen Kof­fer packt und ins Boot, den Zug oder das Flug­zeug steigt. Hin­ter uns lie­gen eine be­kann­te Kul­tur, Fa­mi­lie und Freun­de, aber wahr­schein­lich auch Ar­beits­lo­sig­keit, Exis­tenz­ängs­te oder Lan­ge­wei­le. Vor uns lockt glit­zern­des Neu­land: un­be­kann­te Spra­chen, bes­se­re Be­rufs­chan­cen und neue Freund­schaf­ten.

Vor dem Hin­ter­grund ver­stärk­ter in­ner­eu­ro­päi­scher Mi­gra­ti­ons­be­we­gun­gen im Zuge der Wirt­schafts- und Fi­nanz­kri­se woll­ten wir von Cafébabel Ber­lin es ganz genau wis­sen: Was be­deu­tet Mi­gra­ti­on im 21. Jahr­hun­dert in einem Eu­ro­pa der 28? Wohin zie­hen wir und warum? Wie lebt es sich wirk­lich im SE­COND HOME?

Im Rah­men des im Herbst 2013 or­ga­ni­sier­ten SE­COND HOME FO­TO­WETT­BE­WERBS stell­ten sich 59 junge Fo­to­gra­fen aus mehr als 10 EU-Län­dern die­sen Fra­gen und fan­den über­ra­schen­de, nach­denk­li­che, be­stür­zen­de und un­er­war­te­te Ant­wor­ten. Die SE­COND HOME FO­TO­AU­SSTEL­LUNG im be­ta­haus ber­lin, die am 01. März in An­we­sen­heit der Fo­to­gra­fen er­öff­net wird, ver­sam­melt die sie­ben bes­ten Wett­be­werbs­bei­trä­ge sowie die fünf­tei­li­ge Fo­to­se­rie Hello Cri­sis! (2013) des Ge­win­ners Jean-Paul Pas­tor Guzmán.

Ist Ber­lin dein se­cond home? Dann schau vor­bei und triff jun­ge Jour­na­lis­ten, Blog­ger und Fo­to­gra­fen aus ganz Eu­ro­pa, die Ber­lin eben­falls zu ihrer zwei­ten Hei­mat ge­macht haben. Die SE­COND HOME Ver­nis­sa­ge fin­det am 01. März 2014 von 15-18h im be­ta­haus ber­lin statt (Prin­zes­sin­nen­stra­ße 19-20, Kreuz­berg). Vom 07. April bis zum 30. Sep­tem­ber wird die Aus­stel­lung im Cent­re Marc Bloch (Fried­rich­stra­ße 191, Mitte) zu sehen sein, wo am 10. April au­ßer­dem eine Po­di­ums­dis­kus­si­on rund um die Fotos und das Thema Mi­gra­ti­on statt­fin­det.

Dis­ku­tiert mit! Denn Mi­gra­ti­on be­stimmt längst unser aller Leben – di­rekt oder in­di­rekt, emo­tio­nal oder geo­gra­fisch, in­di­vi­du­ell oder in der Grup­pe. Ent­ge­hen kön­nen wir ihr nicht: Die Zei­ten von Ku­ckucks­uh­ren und Ver­wur­ze­lun­gen sind de­fi­ni­tiv vor­bei. 

Lust auf mehr Mi­gra­ti­ons­ge­schich­ten? Alle SE­COND HO­ME-Wett­be­werbs­bei­trä­ge, Hin­ter­grün­de und In­ter­views fin­det ihr hier. 

Mehr Infos auch auf Face­book: Ber­lin.​Babel.​Blog.