Berlin

Beyond the Curtain: letzte Runde

Artikel veröffentlicht am 24. Januar 2015
Artikel veröffentlicht am 24. Januar 2015

Endlich ist es soweit: Unser Reportageprojekt Beyond the Curtain geht in die letzte Runde. Ab heute machen sich unsere fünf binationalen Reporterteams ein letztes Mal auf die Suche nach neuen Geschichten aus Ost und West. 

Als wir im April 2014 das Reportageprojekt Beyond the Curtain - 25 Years of Open Borders aus der Taufe hoben, hätten wir wohl alle nicht gedacht, dass es uns einmal so weit tragen würde. Grauer Himmel und viel Regen - Nizza empfing uns nicht unbedingt in den leuchtenden Farben der Provence. Im Meer schwimmen? Fehlanzeige. Umso mehr Zeit blieb zum Nachdenken und Diskutieren. Irgendwie landeten die Local Teams aus Wien, Berlin, Bratislava, Warschau, Krakau und Budapest an einem Tisch. Tomas hatte die zündende Idee: "In diesem Jahr ist doch der 25. Jahrestag des Falls des Eisernen Vorhangs. Da müssten wir eigentlich was machen."

Drei Tage später hatten wir nicht nur einen detaillierten Plan für unser paneuropäisches Reportageprojekt entworfen, sondern auch Projektleiter, Redakteure und Social-Media-Beauftragte gewählt. Zurück zuhause suchte jedes Team nach jungen Journalisten, die mit uns den Stand der Ost-West-Beziehungen erkunden wollten. Im September 2014 ging es dann los mit Interviews, Porträts und kleinen Reportagen aus Polen, Tschechien, der Slowakei, Deutschland, Frankreich, Österreich, Kroatien, Bosnien, Bulgarien, Weißrussland und Amerika. 

Vier Monate lang führte "Beyond the Curtain" uns durch ganz Europa und auch ein bisschen in den Rest der Welt. So haben wir nicht nur unseren geistigen Horizont, sondern auch unseren Leserkreis erweitert. Einige der Local Teams haben neue Mitstreiter gefunden. Und auch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) konnten wir überzeugen: Im Dezember 2014 wurde "Beyond the Curtain" mit dem Preis 25 Jahre Mauerfal - Geschichte erinnern, Gegenwart gestalten ausgezeichnet. 

Mit dem Preisgeld haben wir die letzte Runde von "Beyond the Curtain" finanziert: fünf abschließende Reportagen aus den Grenzgebieten, die vor 25 Jahren noch durch den Eisernen Vorhang getrennt waren. Diesmal recherchieren wir konsequent binational, die Wege sind weiter, die Recherchen umfangreicher, die Texte und Videos länger. Außerdem gibt es viele Fotos und O-Töne aus Budapest, Bratislava, Wien, Görlitz, Zgorzelec, Slubice und Frankfurt (Oder). Unsere zehn Reporter sind schon unterwegs und werden euch ab heute auf Facebook und Twitter über ihre Recherchen auf dem Laufenden halten. Alle Reportagen könnt ihr ab dem 1. Februar hier und auf den Seiten der fünf Local Teams lesen. 

Beyond the Curtain: 25 Jahre offene Grenzen

Vor 25 Jahren fiel der Eiserne Vorhang. Vor zehn Jahren traten acht postkommunistische Staaten der EU bei. Aber was wissen wir wirklich über unsere Nachbarn jenseits der Grenze? Schreibt an berlin(at)cafebabel.com, um Teil des Reporterteams zu werden!