Berlin

Berlinale 2014: Liebe, Reis und Nymphomanen

Artikel veröffentlicht am 28. Januar 2014
Artikel veröffentlicht am 28. Januar 2014

Nach einem Jahr war­ten ist es end­lich wie­der so­weit: Am 06. Fe­bru­ar 2014 be­gin­nen die 64. In­ter­na­tio­na­len Film­fest­spie­le in Ber­lin. Wie über­le­ben wir eine neue Eis­zeit? Wer wohnt im Grand Bu­da­pest Hotel? Und ist der große Mann glück­lich? Die Ber­li­na­le ver­spricht span­nend zu wer­den. Mit dabei ist wie jedes Jahr das Ber­li­ner Team von ca­fe­ba­bel.​com.   

Mit mehr als 400 Fil­men, 10 Fes­ti­val­sek­tio­nen und fast 500.000 Ki­no­be­su­chen ist die Ber­li­na­le 2014 so be­ein­dru­ckend wie eh und je: „Klingt gut. Ist gut,“ fin­det auch Fes­ti­val­di­rek­tor Die­ter Kosslick. Auf der Pres­se­kon­fe­renz am 28. Fe­bru­ar ma­chen er und seine künst­le­ri­schen Mit­strei­ter den Jour­na­lis­ten schon ein­mal das Fes­ti­val­pro­gramm schmack­haft, in dem sich die­ses Jahr nicht nur Ge­or­ge Cloo­neys Kunst­räu­ber, afri­ka­ni­sche Hi­ja­cker und Lars von Triers Nym­pho­ma­nin­nen, son­dern auch tai­wa­ne­si­sche Reis­bom­ber, ge­or­gi­sche Bräu­te und Yves Saint-Lau­rent tum­meln. Vom viet­na­me­si­schen Sci­ence-Fic­tion-Spek­ta­kel bis zum ita­lie­ni­schen Schwu­len­be­we­gungs­film ist alles dabei und wer sich schon ein­mal ge­fragt hat, was Men­schen ei­gent­lich so alles aus Liebe tun, wird bei der Ber­li­na­le si­cher ei­ni­ge Ant­wor­ten fin­den. 

Um die ver­schie­de­nen Bären im Wett­be­werb kon­kur­rie­ren die­ses Jahr 23 Filme, deren Re­gis­seu­re und Mit­wir­ken­de noch bis zur Preis­ver­lei­hung am 15. Fe­bru­ar 2014 zit­tern müs­sen. Der bri­ti­sche Fil­me­ma­cher Ken Loach hin­ge­gen kann sich schon be­ru­higt in sei­nen Ki­no­ses­sel fal­len las­sen: Der dies­jäh­ri­ge Eh­ren­bär für sein Le­bens­werk ist ihm si­cher.

Was macht der Film in La­tein­ame­ri­ka? Wie sehen die Ber­li­ner Kiez­ki­nos aus? Warum ken­nen wir kaum Filme aus Bhu­tan? Wie wird man zum Eu­ro­pean Shoo­ting Star 2014? Und was be­wegt junge eu­ro­päi­sche Fil­me­ma­cher? Die­sen und an­de­ren Fra­gen wird das Ber­lin Team von ca­fe­ba­bel.​com ab dem Fes­ti­val­be­ginn am 06. Fe­bru­ar 2014 nach­ge­hen. Mit dabei sind Da­ni­el Tkatch, Chris­ti­na Heu­schen, Ste­fa­no Li­pi­el­lo, Li­li­an Pit­han und unser neuer Fo­to­graf Jean-Paul Pas­tor Guzmán, immer auf der Suche nach span­nen­den The­men, ab­ge­fah­re­nen Bil­dern und dem nächs­ten Film­kick.  

CAFEBABEL BERLIN BEI DER 64. BERLINALE

Wir lieben Filme! Unsere täglichen Updates bekommt ihr direkt hier im Magazin oder über Berlin.Babel.Blog und @CafebabelBerlin. Freut euch auf spannende Filmkritiken, Interviews mit noch unentdeckten Stars und viele Schnappschnüsse aus dem Berlinale Palast.