Vitamin B

Artikel veröffentlicht am 27. Juli 2005
Artikel veröffentlicht am 27. Juli 2005

SOS: Dieser Artikel wurde weder von einem Editor überarbeitet noch in einer Gruppe veröffentlicht.

Manche verlassen sich beim Erklimmen der rutschigen Karrierleiter allein auf Leistung und harte Arbeit, während andere zur rechten Zeit von den richtigen Leuten eine kleine Hilfe bekommen. Wir sollten aber nicht unbedingt auf das hässliche Wort “Vetternwirtschaft” zurückgreifen, sondern lieber auf einen netten Euphemismus; die Auswahl ist schließlich groß.

In Großbritannien zahlt es sich zum Beispiel aus „Strippen zu ziehen“ ('to pull strings’) und „Freunde an hohen Orten" zu haben (‘friends in high places’). Und es geht hier nicht um die Alpen. Im gleichen Sinne könnte ein Deutscher sein Glück darauf zurückführen, dass er über „Vitamin B“ verfügt. Damit meint er jedoch keinen Nährstoff – das ‚B’ steht für ‚Beziehungen’. Wenn Franzosen ihren Weg zu Macht und Reichtum eher ihren Verbindungen als ihren Talenten zu verdanken haben, dann sprechen sie geheimnisvoll davon ‚du piston’ zu haben. Wie man es auch dreht und wendet: Es zählt nicht was du kannst, sondern wen du kennst.