Video: Tschechiens Zuckerbrot und Peitsche zur Ratspräsidentschaft

Artikel veröffentlicht am 3. Oktober 2008
Artikel veröffentlicht am 3. Oktober 2008
Ein tschechischer Werbefilm erinnert an die bevorstehende EU-Ratspräsidentschaft des Landes und spielt doppelzüngig mit dem Image des Euroskeptizismus.

Tschechien hat entschieden: Sie möchten das ihnen anhaftende Nörglerimage ein wenig aufpolieren und seit neuestem per Videobotschaft die europäische Integration fördern. Die Europaskepsis des Landes fand ihren Höhepunkt in der Aussage von Präsident Václav Klaus, die Tschechen könnten sich ähnlich wie Würfelzucker in einer Kaffeetasse innerhalb der EU ‚auflösen‘.

Klaus’ Aussage war ein gefundenes Fressen für die tschechischen Werbemacher, die sich die Zuckeranalogie zu Eigen machten. Die Tschechische Republik möchte es Europa während der Ratspräsidentschaft (ab Januar 2009) „süß machen“, was auf Tschechisch in etwa dem deutschen Ausdruck „Zuckerbrot und Peitsche“ entspricht. Und wer es bisher noch nicht wusste: Der Würfelzucker wurde 1843 in Tschechien erfunden.