Via Carolina

Artikel veröffentlicht am 25. September 2008
Aus der Community
Artikel veröffentlicht am 25. September 2008
Günther Beckstein und Angela Merkel bei der Autobahneröffnung in TrischingDie Via Carolina war im Mittelalter die Verbindungsstraße zwischen den Reichsstädten Nürnberg und Prag. Mit dem Verbindungsstück zwischen Amberg und Wernberg-Köblitz wurde die letzte Lücke der A6 geschlossen und nun gibt es eine durchgehende Autobahndirektverbindung zwischen Nürnberg und Prag, quasi eine neue Via Carolina. Zur Eröffnungsfeier am 10. September 2008 hat sich der Nürnberger Mario Wallrath zusammen mit den Verantwortlichen der Gemeinde Wernberg-Köblitz und des TSV Detag Wernberg etwas ganz besonders einfallen lassen. Nach der Durchtrennung des symbolischen Absperrbandes wurde ein Halbmarathon gestartet, der vom Parkplatz Stocker Holz nach Wernberg-Köblitz führte.

Start zum A6 Eröffnungslauf Nach den Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel und des bayerischen Ministerpräsidenten Beckstein schickten diese, zusammen mit der DDR-Lauflegende Waldemar Cierpinski, die rund 900 Läufer auf die 21,1 Kilometer in Richtung Osten. Sieger wurde Lokalmatador Korbinian Schönberger aus Gleiritsch mit einer Zeit von 1:13:58. Im Ziel wurde dann zur Musik der Wernberger Band Subwaze noch bis spät in die Nacht gefeiert. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung.

Mehr Fotos bei Runners World. Ergebnisse und Berichte beim Veranstalter, sowie hier und hier.