Think Cross Change Media 2015: Cafébabel Berlin präsentiert Beyond the Curtain

Artikel veröffentlicht am 8. Februar 2015
Artikel veröffentlicht am 8. Februar 2015

Social Media sind im Alltag angekommen. Aber auch im Journalismus? Auf der Konferenz Think Cross Change Media der Hochschule Magdeburg/Stendal wird am 14. Februar 2015 über dieses Thema diskutiert. Cafébabel Berlin zeigt anhand des crossmedialen Reportageprojekts "Beyond the Curtain", dass Crossmedia im Journalismus funktioniert. 

Wie haben die Menschen dies- und jenseits des Eisernen Vorhangs den Mauerfall erlebt? Und welche Auswirkungen hatte diese geschichtliche Wende für sie? Wie nehmen junge Menschen, die nach 1989 geborenen wurden, die Geschichte war? Sind wir uns näher gekommen? Was gibt es für gemeinsame Projekte bzw. wie arbeiten und leben junge Menschen nun zusammen? Und vor allem: Kann man dieses Thema crossmedial darstellen?

Christina Heuschen und Sébastien Vannier werden das Reportageprojekt Beyond the Curtain – 25 Years of Open Borders am 14. Februar 2015 auf der Think Cross Change Media-Konferenz in Magdeburg vorstellen und zeigen, wie hier crossmedialer Journalismus funktioniert. Und sie zeigen, wie Erzähl- und Darstellungsformen über Mediengrenzen hinweg weiterentwickelt werden. 

Die Crossmedia-Konferenz räumt mit Vorurteilen gegenüber Social Media auf.

Weitere Inhalte der Konferenz sind neben den Themen „Crossmediales Storytelling“ sowie „Content und Design für Social Media“ die Bereiche Zukunft von Crossmedialität, Multimedialität und Transmedialität sowie die Datenvisualisierung. 

Weitere Informationen zur Konferenz und zum Ticketkauf gibt es hier.