Sektiererisch

Artikel veröffentlicht am 21. August 2006
Aus der Community
Artikel veröffentlicht am 21. August 2006

SOS: Dieser Artikel wurde weder von einem Editor überarbeitet noch in einer Gruppe veröffentlicht.

Amsterdam

Blumen, Lieder, Glatzen. « Hare Krishna, hare Krishna, Krishna, Krishna, hare hare… » Ganz in Trance, zum Klang der überwältigend monotonen Beschwörungsformeln deckt ein Jugendlicher die Plastikausgabe des Sektengründers Hare Krishna auf. Ein Menge drängt sich auf den Platz. Um die Krishnas zu unterstützen ? Kosten sie von der Weisheit der Gläubigen? Nein. Von einer kostenlosen vegetarischen Mahlzeit.

Nicolas Baker, 23 ans, journaliste (Lyon)