Schule schwänzen

Artikel veröffentlicht am 1. Oktober 2008
Artikel veröffentlicht am 1. Oktober 2008
Das Schule schwänzen ist universell - nur nicht in den europäischen Sprachen!

Nach den Schulferien werden gern neue Vorsätze für das kommende Jahr gemacht: etwas aktiver in der Schule sein zum Beispiel. Doch mit den letzten schönen Herbsttagen ist die Gefahr doch relativ groß, von Zeit zu Zeit die Schule sausen zu lassen und ganz einfach zu schwänzen oder den 'Unterricht zu trocknen' (sécher les cours ©Cédric), wie die Franzosen sagen.

Dafür muss man sich laut den Italienern aber erst einmal ein 'Loch' in seinem Stundenplan freischaufeln (fare buco ©Francesca - 'ein Loch machen') oder sägen (fare sega©Francesca). Die Methode hängt ganz von der Gefühlslage des jeweiligen Landes ab: Engländer, die für ihren Takt berühmt sind, 'überspringen die Schule' (to skip school ©Nabee), während Franzosen die Schule auch schon mal 'sprengen' (péter les cours©Jane) - ohne Dynamit, versteht sich. 

Etwas Sinnvolles mit seiner Zeit anzufangen, sollte nun kein Problem mehr sein. Die Franzosen, wahrhaftige Naturliebhaber, bevorzugen die école buissonnière ©Jane - sozusagen die Schule in den Wald zu verlegen ('buisson' heißt 'Busch'), während der Brite gern 'den Streuner spielt' (to play truant©Nabee), ähnlich wie der Ungar, der ganz einfach 'abhängt' oder herumlungert (ellógom az órákat).

Der Spanier übt sich bereits im Kindesalter als Torero, denn Schwänzen bedeutet auf der iberischen Halbinsel, dass man sich anstatt der Schulstunden dem Stierkampf widmet (hacer novillos ©Pedro - 'den jungen Stier machen'). Den hinterlistigen Charakter des Schwänzens haben ihrerseits die Deutschen verinnerlicht, denn schwänzen ©Ole geht auf herumlungernde Wegelagerer zurück ('swanzen/ swenzen' für 'schwanken/ schwenken'), die über das Land zogen.

Letzter Tipp: Vielleicht nicht allzu viel Unterricht 'trocknen', wenn der Abschluss in trockenen Tüchern landen soll.

Auf der Webseite unseres Cartoonisten Henning Studte stöbern: www.studte-cartoon.de.