Playlist der Woche: Friede, Freude, Malala

Artikel veröffentlicht am 10. Oktober 2014
Artikel veröffentlicht am 10. Oktober 2014

Dieses Jahr gibt es gleich zwei Nobelpreisträger – gewürdigt wurden heute vom Osloer Komitee die Menschenrechtsaktivisten und Kinderrechtler Kailash Satyarthi aus Indien und die 17-jährige Malala Yousafzai, Bloggerin aus Pakistan. Wir gratulieren mit unserer Playlist der Woche. 

Dezerter - Pokój i krew (Polen – “Frieden und Blut”)

"Wir kämpfen für den Frieden bis aufs Blut" 

John Lennon - Imagine (Großbritannien)

“Ich hoffe, dass du eines Tages dabei sein wirst und die Welt eine wird”

Zazie - Rue de la Paix (Frankreich, Straße des Friedens)

„Ich kaufe ein Luftschloss, eine Welt, in der jeder am Ende Gewinner ist“

Nena - 99 Luftballons

„99 Jahre Krieg ließen keinen Platz für Sieger“

Stromae - Peace or Violence (Belgien)

„Soll es ein Friedenssymbol sein oder das V für Violence? Was weiß ich!“

Anabelen et Antonio Flores - Solo le pido a Dios (Spanien)

„All die arme Unschuld der Leute“

Morrissey - World Peace is none of your business (Irland)

„Weltfrieden ist nicht deine Angelegenheit, also halt dich schön raus. Jedesmal, wenn du wählst, dann unterstützt du den Prozess"