Optimiert

Artikel veröffentlicht am 17. Mai 2006
Artikel veröffentlicht am 17. Mai 2006

SOS: Dieser Artikel wurde weder von einem Editor überarbeitet noch in einer Gruppe veröffentlicht.

In Europa wird immer nur von dem Verlust unserer Wettbewerbsfähigkeit geredet. Dabei gibt es in vielen unserer Sprachen Redewendungen, mit denen die Möglichkeit beschrieben wird, aus unseren Bemühungen das Doppelte herauszuholen. Die Deutschen sprechen davon, dass zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. In Spanien werden zwei Vögel mit einem Schuss getötet: matar dos pájaros de un tiro. Die Italiener sind da weniger gewalttätig und beschränken sich darauf, zwei Tauben zu fangen, indem man ihnen nur ein einziges Körnchen gibt: prendere due piccioni con una fava.

Die Franzosen dagegen feuern keine Schüsse ab. Sie benutzen einen Stein und schlagen damit zweimal zu, faire d’une pierre deux coups. Genauso wie die Engländer, die mit den Steinen wiederum Vögel umbringen: to kill two birds with one stone.

Ist es nicht schade, dass wir immer so gewalttätig sein müssen?