Onlinewahlkampf ? Naja...

Artikel veröffentlicht am 27. Mai 2009
Aus der Community
Artikel veröffentlicht am 27. Mai 2009
Unumstrittener König des Onlinewahlkampfes ist - na klar - Barack Obama. Aber wie sieht es denn in Deutschland aus? Ausbaufähig. Oder so. Der Onlinewahlkampf steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Unicum hat mit Prof. Karl-Rudolf Korte gesprochen. Der Politikwissenschaftler der Uni Duisburg-Essen sagt, man solle "vom unerreichbaren Vorbild Obama abrücken".
Schließlich sei dessen Herausforderung gegen George W. Bush online anzutreten, viel einfacher gewesen. Das Interview findet ihr hier.