No. 08 Häusermeer.

Artikel veröffentlicht am 2. November 2010
Artikel veröffentlicht am 2. November 2010
Shanghai bedeutet übersetzt „Stadt über dem Meer“. Dieser lautmalerische Name bekommt beim Ausblick aus dem 36ten Stock eine ganz neue Dimension. Architektur hin oder her - der Blick auf diese nicht enden wollende Stadt, die laut der London School of Economics um 32 Einwohner pro Stunde wächst, ist bei Nacht einfach fantastisch.
Man erahnt, was hier noch vor 25 Jahren zu sehen war - nämlich nicht viel. Das Fischerdorf im Yangtze Delta erwirtschaftet heute ein Fünftel des Bruttosozialprodukts Chinas. Wo vor 15 Jahren nur Sumpfland zu sehen war, stehen heute im Finanzviertel Pudong 3000 neue Hochhäuser. Neulich habe ich gelesen, Mao hätte einmal gesagt: "Auf einem weißen Stück Papier malt man am schönsten."