No. 02 Kindergarten.

Artikel veröffentlicht am 15. Oktober 2010
Artikel veröffentlicht am 15. Oktober 2010
Inmitten bebauter Stadt eine grüne Tartaninsel für Kinder. Im Großraum Shanghai mit 19 Millionen Einwohnern ist jeder Fünfte über sechzig Jahre alt, Tendenz steigend. Als Arbeitnehmer der Zukunft, die das Wirtschaftswachstum voran treiben sollen, braucht China Kinder.
Deswegen werden in Shanghai neu verheiratete Geschiedene und Ehepaare, die selbst Einzelkinder sind, zu einem zweiten Kind ermutigt. Das muss allerdings beantragt werden. Chinesische Kinder lernen heute schon im Kindergarten Mathematik und Englisch, denn laut Mao sind "Drei bis sechs Jahre ... das ideale Alter, um früh mit der Ausbildung von Kindern zu beginnen". Da ist es schon fast wieder schön, dass dieser Kindergarten leer ist.