Neue Botschafterin von YouPorn und depressive Pinguine

Artikel veröffentlicht am 10. Februar 2014
Artikel veröffentlicht am 10. Februar 2014

Das Schnells­te der Woche gibt es hier! Für Zwi­schen­durch und ohne Vor­spiel! Die Re­dak­ti­on trifft jeden Wo­chen­tag eine er­le­se­ne Aus­wahl an eu­ro­päi­schen Pres­se-Er­zeug­nis­sen. Un­se­re Qui­ckies des Tages.

YouPorn möch­te die ex-Pre­mie­re Dame en­ga­gie­ren

Nach­dem sich kürz­lich das fran­zö­si­sche Prä­si­den­ten-Paar wegen einer Af­fä­re Fran­çois Hol­lan­des mit der Schau­spie­le­rin Julie Gayet ge­trennt hat, wirbt nun der In­ter­net-Por­no­an­bie­ter YouPorn um Valérie Trier­wei­ler als „Bot­schaf­te­rin“. „Jetzt da sie Sin­gle ist, kennt sie viel­leicht un­se­re Diens­te vielleicht ein biss­chen bes­ser.“ YouPorn stell­te sich François Hol­lan­de als den per­fek­ten Bot­schaf­ter vor, al­ler­dings sei er wahr­schein­lich zu be­schäf­tigt.

Ge­le­sen auf wykop am 09/02/2014

Pin­gui­ne schlu­cken An­ti­de­pres­si­va

Das Wet­ter de­pri­miert sogar die Pin­gui­ne in Eng­land! Ein Zoo in Süd­eng­land hat sich dafür ent­schie­den sei­nen Hum­boldt-Pin­gui­nen An­ti­de­pres­si­va zu geben. Das Wet­ter schlug den Tie­ren of­fen­bar auf das Gemüt, denn sie woll­ten nicht mehr im Was­ser schwim­men. Viel­leicht hätte man es erst mit Grup­pen­the­ra­pie ver­su­chen sollen! 

Ge­le­sen auf Fran­ce TV Info am 10/02/2014