Heiß, humorvoll - und jetzt geschlossen. Das Ende einer türkischen Erotik-Zeitung

Artikel veröffentlicht am 4. Mai 2008
Artikel veröffentlicht am 4. Mai 2008

BULVAR, die einzige Erotik-Zeitung der Türkei, wurde eingestellt. Grund waren Entschädigungsklagen. Auf seine Art einzigartig in der türkischen Mediengruppenlandschaft war BULVAR eine ’Barackenzeitung’, ein Heft für Soldaten, bekannt für einen heißen und humorvollen Stil. Die tägliche Auflage lag bei rund 40.000 Exemplaren.

10 Mitarbeiter bastelten die gesamte Zeitung zusammen und medyatava.com zufolge war es die einzige Zeitung, die - aufgrund von Anzeigen aus der Erotik-Branche - ihre eigenen Unkosten decken konnte.

Autor: cafebabel.com Istanbul