Gerwin - Phillamonie Zabrze

Artikel veröffentlicht am 23. September 2010
Aus der Community
Artikel veröffentlicht am 23. September 2010
Unsere Aufgabe war es mindestens 3 Menschen an der Philharmonie zu interviewen und ein Foto mit ihnen zu machen. Anfangs war es etwas schwierig, da sich nicht jeder interviewen lassen wollte. Wir haben eine Pfoertnerin gefragt, sie war sehr auskunfsfreudig und gab uns am schluss noch eine kleine Fuerung in der Philharmonie.

Die Kommunikation in der Gruppe war gut, gesprochen haben wir in Englisch, leider sprachen die Franzosen sehr wenig.

Zum schluss mussten wir fuer 4 Sloty etwas laengstmoeglichstes kaufen. Wir gingen in eine Aenderungsschneiderei und kauften ca 20 m pinkes Geschenkband, weches spaeter zum schoensten laengsten Gegenstand gekuehrt wurde.

Gerwin K.