Fotos: China Dream in Shanghai und Guangzhou

Artikel veröffentlicht am 16. Juli 2008
Artikel veröffentlicht am 16. Juli 2008

SOS: Dieser Artikel wurde weder von einem Editor überarbeitet noch in einer Gruppe veröffentlicht.

Die olympischen Spiele nähern sich in großen Schritten, die Vorbereitungen werden immer hektischer und die Chinesen ereifern sich mit spektakulären Umgestaltungen und Neubauten. Aufbruch in Bildern.

©Boris Svartzman/ svartzman.com

China heute: Eine einzige Baustelle ohne absehbares Ende. Wie Phönix aus der Asche scheint alles zusammenzustürzen, nur um ewig wieder und wieder neu aufzuerstehen.

Der chinesische Traum ist der eines unglaublich selbstbewussten Landes.

©Boris Svartzman/ svartzman.com

Jahrtausende geprägt von kultureller Vielfalt, Armut und Erfolgen machen den vielschichtigen chinesischen Traum aus. Die einzige Gewissheit heißt Fortschritt.

Ein Arbeiter in seinen heimischen vier Wänden - ein Traum ohne Utopie. Pragmatismus bestimmt das neue Leben, das von oben herabdirigiert wird.

China ist riesig - die Städte wirken jedoch wie große Dörfer. Wie ein Fremdkörper sind sie in das immer noch hauptsächlich ländliche chinesische Imperium implantiert worden.