euROPAwahlen: das Happyvoting

Artikel veröffentlicht am 9. April 2014
Artikel veröffentlicht am 9. April 2014

SOS: Dieser Artikel wurde weder von einem Editor überarbeitet noch in einer Gruppe veröffentlicht.

Ob wir wollen oder nicht, es besteht die Gefahr, dass die kommenden Europawahlen, die vom 20. bis 25. Mai stattfinden, weitgehend von der Judend ignoriert werden. Und zum esten Mal engagieren sich ein paar Leute in einem sehr hippen Video dafür, dass sich etwas verändert. Jetzt glücklich?

Im Allgemeninen können Zahlen sehr viel offenbaren. So zum Beispiel, wenn sie aufzeigen, dass 70% der jungen Europäer nicht ihr Wahlrecht nutzen, wenn es sich um die Europawahlen handelt. Im Vorfeld von denen, die vom 20. bis 25. Mai stattfinden,  haben mehrere NGOs mit der Hilfe von etlichen Freiwilligen beschlossen, mit einem Video zu Antworten, das von der "Happy Formula" des amerikanischen Sängers Pharell Williams inspiriert ist. Mehr als 50 Tänzer unterschiedlicher Ethnien folgen in dem Stück aufeinander, um Europa - endlich einmal - ein etwas fröhlicheres Gesicht als normalerweise zu geben.

Die Hauptrollen der Europajugend, ein junger Mann in Adamskostüm und sogar Cap­tain Eu­ro­pe.