Die European Shooting Stars 2014: Neue Gesichter für den europäischen Film

Artikel veröffentlicht am 6. Januar 2014
Artikel veröffentlicht am 6. Januar 2014

In ihrem Land haben sie sich be­reits einen Namen ge­macht, nun er­obern sie auch die eu­ro­päi­sche Film­land­schaft: die European Shoo­ting Stars 2014. Be­reits zum 17. Mal wer­den von der Eu­ro­pean Film Pro­mo­ti­on (EFP) zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Schau­spiel­ta­len­te als SHOO­TING STARS aus­ge­zeich­net. 

Unter den Glücklichen ist auch Maria Dra­gus aus Deutsch­land. Sie wurde durch Mi­cha­el Ha­n­ekes „Das weiße Band - Eine deut­sche Kin­der­ge­schich­te“ be­kannt. Neben ihr wer­den wei­te­re neun Nach­wuchs­hoff­nun­gen aus  eu­ro­päi­schen Län­dern ge­ehrt: Da­ni­ca Cur­cic (Dä­ne­mark), Mi­ri­am Karlk­vist (Ita­li­en), Mar­wan Ken­za­ri (Nie­der­lan­de), Jakob Of­te­bro (Nor­we­gen), Ma­teusz Kości­uke­wicz (Polen), Co­si­ma Stra­tan (Ru­mä­ni­en), Ni­ko­la Ra­ko­ce­vic (Ser­bi­en), Edda Ma­gna­son (Schwe­den) und Ge­or­ge Mac Kay  (Groß­bri­tan­ni­en). 

Eine Ex­per­ten­ju­ry um die deut­sche Re­gis­seu­rin Her­mi­ne Hunt­ge­burth hatte zehn Schau­spie­ler aus­ge­wählt, die 2013 durch be­son­de­re schau­spie­le­ri­sche Leis­tun­gen auf­ge­fal­len sind und denen eine viel­ver­spre­chen­de in­ter­na­tio­na­le Kar­rie­re vor­her­ge­sagt wird. Auf der 64. Ber­li­na­le wer­den sie nun in­ter­na­tio­na­len Me­di­en, dem Film­markt und einem fil­maf­fi­nen Pu­bli­kum prä­sen­tiert wer­den. Sie tre­ten damit in die Fuß­stap­fen frü­he­rer eu­ro­päi­scher Shoo­ting­stars wie Car­rey Mul­li­gan, Mélanie Lau­rent oder Mo­ritz Bleib­treu

Cafébabel Ber­lin wird auch in die­sem Jahr ei­ni­ge der ta­len­tier­ten Schau­spie­ler näher vor­stel­len.