Der Euro – ein wahrer (Geld-)Segen

Artikel veröffentlicht am 31. Januar 2008
Artikel veröffentlicht am 31. Januar 2008
Das war ja klar: Der Euro hat auch unter den Stars und Sternchen seine Anhänger gefunden. Nicht zuletzt in der Topliga ... Gerüchten zufolge hat das brasilianische Topmodel Gisèle Bündchen, Ex-Freundin von Leonardo DiCaprio und Aushängeschild der Modemarke Dolce & Gabbana, kürzlich seine Verträge überarbeiten lassen: Keine Zahlungen in Dollar mehr, bitte! Her mit dem Euro!
Ein Umrechnungskurs von mehr als 1,40 (US-$) zu 1 (EUR) hat Gisèle überzeugt. Ihre Rechnung ist ganz einfach: Mehr arbeiten, um mehr (Euros) zu verdienen ... nicht zuletzt, um die Umsätze der angesagten französischen und italienischen Modehäuser in Paris und Mailand anzukurbeln.

 

Auch Jay-Z, Big Boss der Rap-Gemeinde und als Teil der Spitze des Plattenlabels Rock-A-Fella Records natürlich ganz Geschäftsmann, ist Mitglied des internationalen Euro-Jetset. In seinem neuesten Video « Blue Magic » macht er am Steuer einer protzigen Limousine die Straßen New Yorks unsicher. An seiner Seite: Ein Koffer voller 500-EUR-Scheine, die er in einer Szene hingebungsvoll – und ausdauernd – durchzählt.

Der Euro hat die Herzen unserer Stars erobert. Wie lange dauert es wohl, bis er als einzige Währung an der New Yorker Börse gehandelt wird?

  

Vidéo Jay-Z « Blue magic » album American Gangster 

Foto: Tiago Chedia/FlickR

-Johara BOUKABOUS.

Jay-Z - Blue Magic