Bunte Sprachen

Artikel veröffentlicht am 14. September 2005
Artikel veröffentlicht am 14. September 2005

SOS: Dieser Artikel wurde weder von einem Editor überarbeitet noch in einer Gruppe veröffentlicht.

Die Europäer stehen auf farbenfrohe Ausdrücke. Mögen die Franzosen auch das rosa Leben lieben („la vie en rose“), werden sie sauer, sehen sie rot – genau wie die Briten („to see red“). Blau ist in Spanien und Italien die Farbe des Märchenprinzen („el principe azul“), doch die Franzosen haben blaue Angst („avoir une peur bleue“). Ein falsches Lachen jedoch ist gelb unterm Eiffelturm („rire jaune“), eine Farbe, die in Deutschland dem Neid zugeschrieben wird. Jener ist grün in Großbritannien („green with envy“), doch in Rom ist’s die Wut („verde dalla rabbia“) und in Spanien ein perverser Alter („un viejo verde“). Doch spannend wird’s, wenn wir ein universelles Thema betrachten wie den Alkoholspiegel: Je nach Sättigungsgrad ist der Trunkenbold in Frankreich grau oder gar schwarz, rechtsrheinisch ist man blau und in Madrid violett („estar morado“). Ein hochprozentiger europäischer Regenbogen...