A Dispute over Europe: Was ist Europa und wenn ja wie viele?

Artikel veröffentlicht am 4. April 2014
Artikel veröffentlicht am 4. April 2014

Am 2. Mai ist es so­weit: Die Ver­an­stal­tungs­rei­he A Dis­pu­te over Eu­ro­pe be­ginnt mit einem hoch­ka­rä­tig be­set­zen Dis­kus­si­ons­pa­nel im Haus der Kul­tu­ren der Welt. Was ist Eu­ro­pa? Wer ge­hört dazu? Wie soll es po­li­tisch, kul­tu­rell und so­zi­al wei­ter­ge­hen? Mit dabei sind ein streit­lus­ti­ger Ba­be­lia­ner und Cafébabel Ber­lin als of­fi­zi­el­ler Me­di­en­part­ner.

Peter Schnei­der, Ul­rich Schrei­ber, Ul­ri­ke Guer­ot, H.C. Buch, Da­ni­el Cohn-Ben­dit und Frank Her­te­rich: Die Liste der In­itia­to­ren der über meh­re­re Mo­na­te hin­weg an­ge­leg­ten Ver­an­stal­tungs­rei­he A Dis­pu­te over Eu­ro­pe - Eu­ro­pa im Streit strotzt nur so vor ge­sell­schaft­li­chen Schwer­ge­wich­ten. Auch die Liste der ge­la­de­nen Dis­kus­si­ons­teil­neh­mer ist il­lus­ter: Neben Hec­tor Abad und Necla Kelek wer­den sich Ivan Kras­t­ev, Ber­nard-Hen­ri Lévy, Jurko Pro­chas­ko und Karl Schlö­ger über die Zu­kunft Eu­ro­pas strei­ten. Mit dabei ist auch ein Ba­be­lia­ner: Da­ni­el Tkatch wird zu­sam­men mit vier wei­te­ren Stu­den­ten, Jour­na­lis­ten und Gesellschaftsak­ti­vis­ten dem jun­gen Eu­ro­pa eine Stim­me geben. "Denn schließ­lich wird die Zu­kunft Eu­ro­pas ent­schei­dend von der jetzt noch jun­gen Ge­ne­ra­ti­on be­ein­flusst wer­den", so die So­zio­lo­gin Nína Ju­risch, die eben­falls zu den Or­ga­ni­sa­to­rinnen der Dis­kus­si­ons­rei­he ge­hört. 

Den In­itia­to­ren, die sich selbst als "en­ga­gier­te Eu­ro­pä­er" sehen, geht es dabei nicht um blo­ßes Reden oder leere Worte: Sie wol­len mit A Dis­pu­te over Eu­ro­pe ganz be­wusst für "mehr Eu­ro­pa" und ein neues Zi­vi­li­sa­ti­ons­mo­dell strei­ten, das gegen den Po­pu­lis­mus aus den rech­ten und lin­ken La­gern ver­tei­digt wer­den muss. Und da Eu­ro­pa den jun­gen Jour­na­lis­ten und Blog­gern von Cafébabel Ber­lin min­des­tens eben­so am Her­zen liegt, wer­den wir nicht nur Ul­rich Schrei­ber und Ber­nard Hen­ri-Lévy zu ihrer Mei­nung nach Eu­ro­pa be­fra­gen, son­dern sind auch ganz of­fi­zi­ell ein Me­di­en­part­ner von A Dis­pu­te over Eu­ro­pe. Wenn ihr nicht nur zu­hö­ren, son­dern auch Fra­gen stel­len und eure Mei­nung kund­tun wollt, dann kommt am 2. Mai ins Haus der Kul­tu­ren der Welt und er­lebt ein bun­tes, mo­der­nes und streit­lus­ti­ges Eu­ro­pa in Ak­ti­on. 

Wann? 2. Mai 2014 von 14-21 Uhr 

Wo? Haus der Kul­tu­ren der Welt (John-Fos­ter-Dulles-Al­lee 10, Mitte)

Wer? Jeder, der sich für Eu­ro­pa in­ter­es­siert. Der Ein­tritt ist frei. 

CAFÉBABEL BER­LIN STREI­TET ÜBER EU­RO­PA

Cafébabel Ber­lin ist of­fi­zi­el­ler Me­di­en­part­ner von A Dis­pu­te over Eu­ro­pe. Ab dem 2. Mai 2014 könnt ihr hier In­ter­es­san­tes vom Kon­gress und In­ter­views mit den Pa­nel­teil­neh­mern lesen. Mehr Up­dates gibt es auf Face­book und Twitter