Edinburgh: Nennt sie nicht „Neets“

Von Federica Mastroforti am 15. Dezember 2014

In Europa werden sie Neets genannt (Not in Edu­ca­tion, Em­ploy­ment or Trai­ning), in Italien als “Né-Nés” bezeichnet. Sie haben Schule oder Studium geschmissen, um sich der Zukunft zu widmen. Oft werden sie geächtet, als verzweifelt oder sogar drogenabhängig bezeichnet. Die Edinburgher Neets sind jedoch alles andere als eine verlorene Generation.

Die Nostalgie der Anderen

Von Katha Kloss Adrien le Coärer am 15. Dezember 2014

Augen zu und durch: Das Jahr 2014 fühlte sich nostalgisch an. Europa schaute lieber zurück als nach vorn. Durch einen Vintage-Filter sieht der Alltag ja auch irgendwie gleich besser aus. Wonach Babelianer nostalgisch sind und welche Verklärung der Vergangenheit sie gar nicht verstehen? Ein Stimmungsbild.

Playlist der Woche: Musik für einen Flirt

Von Guillaume Krempp am 12. Dezember 2014

"Während des Liebesaktes sind wir nie nur zu zweit." Dank des slowenischen Philosophen Slavoj Zizek kennen wir den Einfluss sekundärer Faktoren, wie zum Beispiel Musik, auf Liebe und Verlangen. Zu welchen Songs liebt es sich besonders gut? Cafébabel Berlin liefert euch den Soundtrack des perfekten Flirts. 

Moldaus Plan B: Der europäische Weg

Von euro topics am 2. Dezember 2014

Nach der Parlamentswahl in der früheren Sowjetrepublik Moldau am Sonntag kann das pro-europäische Lager mit knapper Mehrheit weiter regieren. Nun muss es den Bürgern beweisen, dass sich eine Annäherung an den Westen lohnt, kommentieren einige Journalisten. Andere warnen, dass der Druck aus Moskau nicht nachlassen wird und fordern die Unterstützung der EU für Chișinău.