Interview mit Viviane Reding

Von Jasper Finkeldey am 17. April 2014

Viviane Reding ist Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission und Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft. Wir treffen sie bei der Einweihung der „Plattform für ein Europa der Frauenrechte“ in Paris. Neben der Luxemburgerin sind die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo und drei weibliche Nobelpreisträgerinnen gekommen. Kurz gefragt, wie es um die Rechte der Frauen in Europa steht.

Schauplatz Görlitzer Park: Der Staat als Dealer

Von Emilie Farnir am 10. April 2014

Der Görlitzer Park wird von seinen Anwohnern meistens gemieden und mittlerweile fast ausschließlich von Touristen aufgesucht. Im Internet und in Reiseführern, ist die Grünfläche längst die heißeste Empfehlung für Touristen auf der Suche nach Drogen. Familien aus der Nachbarschaft sieht man deshalb dort immer seltener, was auch daran liegt, dass die Drogenszene immer aggressiver wird.

KIM CHAPIRON: Die schmutzige Elite

Von Matthieu Amaré am 4. April 2014

In seinem dritten Film hat sich Kim Chapiron entschieden, in das elitäre Milieu der Business Schools in Europa einzutauchen. Hier wird jede Beziehung über Marktprinzipien geregelt. Der französische Regisseur erklärt uns, dass er in La Crème de la Crème eine Generation der Verängstigten beschreibt. Ein Interview.

Spanien heute erinnert an die Franco-Diktatur 

Von Cristina Maza am 7. März 2014

|Mei­nung | Das Ge­setz gegen Ab­trei­bung wurde in Spa­ni­en trotz 81 Pro­zent Ab­leh­nung ver­ab­schie­det. Kor­rup­ti­ons­skan­da­le sind an der Ta­ges­ord­nung, die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit ist in­zwi­schen bei 56 Pro­zent an­ge­kom­men und drei Mil­lio­nen Men­schen leben in er­schre­cken­der Armut. Spa­ni­en gleicht immer mehr einer fa­schis­ti­schen Dik­ta­tur …