Generation Startklar - Athens Jugend zwischen Aufbruch und Enttäuschung

Von Julie Putseys am 21. Oktober 2014

Die Krise in Griechenland hat kaum jemanden verschont. Eltern suchen nach einem Zweitjob um für die Bildung ihrer Kinder aufzukommen, die Jugend ist gezwungen das Land zu verlassen, Beziehungen gehen kaputt, ständig sinkende Löhne erhöhen die Prekarität. Ausgehen wird zum unerschwinglichen Luxus. Eltern drängen ihre Kinder zu Studentenjobs. Das Ergebnis: Zorn, Enttäuschung und Machtlosigkeit.

Wiener Streetart - Walzer oder Affentanz?

Von Veronica Pozzi am 20. Oktober 2014

Ein Golfplatz - das ist das erste, was man von Wien zu sehen bekommt, wennt man in das Stadtgebiet einfährt. Spießig. Das ist altbekannt. Wenn man an Wien denkt, denkt man an die ehemalige Monarchie und imposante Altbauten aus vergangenen Tagen? Wo steckt die Wiener Zukunft? Gibt es eine alternative Jugend?

Najat Vallaud-Belkacem : Ich hätte auch gern Erasmus gemacht!

Von Matthieu Amaré am 17. Oktober 2014

Mit 37 Jahren ist Najat Vallaud-Belkacem die erste Frau in der Geschichte der französischen Republik auf dem Posten der Bildungsministerin. Ein großer Schritt für die französische Politik und für sie selbst. Hier spricht die Ministerin der Parti Socialiste mit uns über das Erasmus-Programm, über ihre Wurzeln, den französischen Staat und ihre Generation.

Business-Punks: Wir nennen es Arbeit

Von Maria-Christina Doulami am 16. Oktober 2014

Es gibt den englischen Spruch „When things don’t go right, go left”. Oder anders gesagt, wenn's nicht läuft, dann geh doch. Der Arbeitsmarkt ist heutzutage ein hartes Pflaster. Es ist an der Zeit neue Wege auszuprobieren. Freelancer versuchen ihr Glück auf eigene Faust.